Gruppenreisen Andalusien und Extremadura

Eine Reiseidee

Andalusien im Südosten Spaniens hat von jeher eine unwiderstehliche Anziehung auf den Reisenden ausgeübt. Afrika und Europa begegnen sich in diesem Land voller Gegensätze: Geschichte, Kunst und Natur. Diese drei Wörter drücken wohl am besten das Wesen einer der schönsten und wärmsten Regionen Europas aus. Die „Route durch das Kalifat“ und die „Silberstraße“ – von Córdoba nach Granada erleben wir den Zauber des glanzvollen Reiches von al-Andalus. Weiße Dörfer, Olivenhaine und die Kunst der Mauren faszinieren den Besucher ebenso wie eine uralte Kulturlandschaft. Die „Ruta de la Plata“, die Silberstraße, ist eine der ältesten Pilger- und Wanderrouten des Mittelalters. Wir folgen ihr von Sevilla in die Weite der Extremadura. Mächtige Klöster, verträumte Städtchen und eine vielseitige Landschaft belohnen den Reisenden, der das unbekannte Spanien entdecken möchte. Zur Übernachtung haben wir einige der schönsten Paradores, die seit jeher hohen Ansprüchen gerecht werden, ausgesucht.

Reiseangebot anfordern

Reiseverlauf
9 Tage | -

1. Tag, - Treffen in Madrid.
Am Nachmittag begrüßt Sie Ihre sympathische Reisebegleitung in Spaniens Hauptstadt, von wo aus wir mit dem Hochgeschwindigkeitszug AVE in nur zwei Stunden Córdoba, die Hauptstadt des einstigen Kalifats der Almohaden, erreichen.

2. Tag, - Córdoba und das Olivenöl.
Die Moschee von Córdoba wurde schon bald nach ihrer Fertigstellung im 10. Jahrhundert weltberühmt. Unser Stadtspaziergang führt uns auch durch Córdobas Judenviertel. Am Nachmittag brechen wir nach Baena zu einem Besuch einer Ölmühle auf. Wir übernachten in Lucena, umgeben von grünen Hügelketten.

3. Tag, - Priego de Córdoba und die Alhambra.
Priego de Córdoba war einst führend in der Seidenproduktion des Landes. Der dortige Reichtum förderte eine spektakuläre Blüte der Kunst: den Barock Priegos. In Granada bewundern wir sowohl die Kunst der Bauwerke in der Alhambra wie auch die Schönheit der Wasserspiele in ihren üppigen Parkanlagen, dem Generalife.

4. Tag, - Granada - Das Damaskus von al-Andalus.
Ein Bummel durch die Stadt zeigt schnell, dass al-Andalus ein Schmelztiegel der muselmanischen, jüdischen und christlichen Kultur war. Am Nachmittag und am Abend bleibt Ihnen genügend Zeit, die Stadt auf eigene Faust zu entdecken. Genießen Sie das Flair Andalusiens!

5. Tag, - Die Metropole Südspaniens.
Sevilla war im Mittelalter Ausgangspunkt der Pilger nach Santiago. Wir entdecken die mächtige Kathedrale und den orientalisch anmutenden Alcázar bevor uns unser Weg in die Weiten der Extremadura führt. Arabisches Flair erleben wir noch einmal im hübschen Zafra, wo wir heute Nacht bleiben.

6. Tag, - Von der Antike ins Mittelalter.
In Mérida finden sich überall beeindruckende Zeugnisse der einstigen Metropole der römischen Provinz Lusitanien. Das geschlossene Ensemble von Amphitheater, Zirkus, Trajansbogen und Aquädukten versetzen uns in ferne Zeiten und rechtfertigen die Ernennung Méridas zum UNESCO-Weltkulturerbe. In Cáceres erleben wir mittelalterliche Abgeschiedenheit und modernes Leben, denn auch die Universitätsstadt ist Weltkulturerbe. Hier bleiben wir zwei Nächte.

7. Tag, - Von der Alten in die Neue Welt.
In Trujillo begegnen sich Alte und Neue Welt. Wir erfahren einiges über die Conquistadores und schauen uns die arabische Festung hoch über der Stadt an. Im Dorf Guadalupe besuchen wir das königliche Kloster, das religiöse Zentrum der Extremadura. Im Kreuzgang erleben wir noch einmal maurische Architektur und bewundern die schwarze Jungfrau. Am späten Nachmittag und Abend bleibt Ihnen Zeit für eigene Erkundungen in Cáceres.

8. Tag, - Wilde Natur und die Stadt über dem Fluss.
Natur im Überfluss und die artenreiche Tierwelt des mediterranen Waldes sehen wir beim Spaziergang im Nationalpark Monfragüe. Der Weg nach Madrid führt vorbei an der ehemaligen Hauptstadt Kastiliens, Toledo. Die Stadt thront malerisch über der Schlucht des Tajo. Eine Übernachtung in Toledo.

9. Tag, - Heimreise oder Verlängerung in Madrid.
Ihr Reisebegleiter bringt Sie wieder nach Madrid. Von dort treten Sie Ihre Heimreise an oder bleiben noch ein paar Tage in Spaniens Hauptstadt. Fragen Sie uns nach Verlängerungsmöglichkeiten!

Reiseangebot anfordern

Interaktive Karte anzeigen

Abendland oder Orient?

Eine Beispiel-Zusammenstellung

  • 9 Tage
  • Gruppengröße: ab 15 Personen
  • Preis-Leistungs-Beispiel für 35 bis 40 Personen mit unten stehenden Leistungen: € 1.149 p.P.
  • EZ-Zuschlag: € 299 p.P.
  • Individuelle Freiplatzregelung
  • Teilen Sie uns Ihren Wunschtermin und Ihre erwartete Gruppengröße mit und Sie erhalten Ihr persönliches Angebot.

Reiseangebot anfordern

Das Besondere

  • Gut geführt - Qualifizierte deutschsprachige Reisebegleitung!
  • Gut gebettet - Übernachten in exklusiven Paradores!
  • Abwechslungsreiches Programm - Kombination Kultur und Natur!
  • Adler und Korkeiche - Nationalpark Monfragüe!
  • Trujillo - früher und heute!

Folgende Leistungen haben wir für Sie eingeschlossen:

  • komfortabler Reisebus vor Ort ab/an Madrid,
  • alle Kosten für den Fahrer (Unterkunft, Verpflegung),
  • Qualifizierte Studienreisebegleitung ZeitRäume ab/bis Madrid,
  • alle Kosten für die Reiseleitung (Unterkunft, Verpflegung),
  • 6x Übernachtungen im Doppelzimmer inkl. Halbpension (3-Gang-Menü, Getränke exklusive), in sehr guten 3***- und 4****-Hotels (überwiegend Paradores), alle Zimmer mit Bad und/oder Du/WC,
  • 2x Übernachtungen im Doppelzimmer in sehr guten 3***- und 4****-Hotels, inkl. Frühstücksbuffet, alle Zimmer mit Bad und/oder Du/WC,
  • alle Eintritte lt. Programm,
  • Fahrt im AVE (Hochgeschwindigkeitszug) Madrid-Córdoba,
  • Preferente-Class (ca. € 78,- p.P.).

Zusatzleistungen, die wir Ihnen gerne anbieten:

  • Aufpreis Flug ab/an Ihrem Heimatflughafen: auf Anfrage
  • Verlängerung Madrid: auf Anfrage

Weitere Inklusivleistungen:

  • Notruf-Service - auf Reisen für Sie erreichbar auch außerhalb der Geschäftszeiten,
  • Erstklassiger Service und Beratung,
  • ausführliche und individuell gestaltete Reiseunterlagen für Ihre Gruppe.
Volltext Suche